Online Buchung
Finden Sie ein Hotel

Direkt buchen lohnt sich!

  • Bester Preis
  • Persönliches Goodie Bag
  • Aktuelle Verfügbarkeit
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Sicherheit & Datenschutz

Das waren die Salzburger Festspiele 2013

Kulturbegeisterte aus allen Teilen der Erde pilgern in den Sommermonaten nach Salzburg, denn da finden jährlich die Salzburger Festspiele statt. Das bedeutet 280 Aufführungen in 45 Tagen und an 14 Spielorten. Kulturstress pur…

Schneewittchen; Copyright: Wolfgang Kirchner

Seelig waren all jene Festspiel-Fans, die Karten für die legendäre „Jedermann“ Aufführung ergattern konnten. Die Neuinszenierung auf dem Domplatz ist DAS Highlight der Salzburger Festspiele. 2013 sorgten gleich zwei Regisseure, Julian Crouch und Brian Mertes, für eine Aufführung, die keinen Kritiker kalt gelassen hat. Pressestimmen reichten von „brilliant“ bis „Fehlbesetzung“. In den Hauptrollen agierten Cornelius Obonya und Brigitte Hobmeier (Buhlschaft).

Neben dem unglaublich vielfältigen Angebot an Opern und klassischen Konzerten gab es auch Raum für aktuelle Stücke und Künstler. „Sans Objet“ von dem aus Frankreich stammenden Künstler Aurélien Bory ist Figurentheater – im weitesten Sinn. Seine „Puppe“ war ein Fertigungsarm aus einer Automobilfabrik. Ohne Worte. Apropos: Am Salzburger Landestheater wurde unter der Regie von Nicolas Liautard „Schneewitchen“ als Bildtheater zum Schweigen verurteilt. Zumindest gab es keine Probleme mit der Sprache…

Neu war auch die spezielle Inszenierung des Opernklassikers: die „Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart unter der Regie von Adrian Marthaler im Hanger 7. Servus TV hat die gesamte Veranstaltung live im Fernsehen übertragen. Die Kostümentwürfe stammten übrigens von der Modedesignerin Lena Hoschek.


Jedermann; Copyright: Salzburger Festspiele/Forster



Sans Objet; Copyright: Aglaé Bory



Entführung aus dem Serail; Copyright: Red Bull Content Pool/Andreas Kolarik/Leo

Sollten Sie dieses Jahr nicht dabei gewesen sein: machen Sie sich nichts daraus. Nächstes Jahr kommt bestimmt! Mit den AllYouNeed Hotels sind Sie übrigens Mitten im Zentrum Salzburgs, unweit von diversen Aufführungsorten entfernt. Sichern Sie sich doch am besten gleich jetzt ihr Hotelzimmer, wir freuen uns auf Sie.