Online Buchung
Finden Sie ein Hotel

Sonne, Sport & Spaß am See. Willkommen in Klagenfurt am Wörthersee!

In Klagenfurt können Sie gleichzeitig die Vorteile eines abwechslungsreichen Städtetrips und eines erholsamen Badeurlaubs erleben. Der Wörthersee bietet für jeden Besucher das Richtige: vergnüglichen Badespaß für Wasserliebhaber, kühle Erfrischung für Sportliche, schöne Strände für Sonnenanbeter oder lauschige Schattenplätze für Ruhesuchende.

Tagsüber wird Ihnen dank des umfassenden Sportangebots sicher nie langweilig. Über 200 Sportarten wie Tennis, Radeln, Schwimmen, Reiten oder Wandern können in schönster Umgebung ausgeübt werden. Weiters gibt es einen großen Golfplatz, unzählige Sporthallen und Fitnesscenter sowie einen anspruchsvollen Fitnessparcours.

Abends genießen Sie den Charme der Kärntner Landeshauptstadt bei einem Bummel durch die hübschen Gassen. Tauchen Sie in die sagenumwobene Geschichte der Lindwurmstadt ein und lassen Sie sich von den alten und neuen Sehenswürdigkeiten inspirieren.

Auf jeden Fall aber lohnt sich auch ein gemütlicher Spaziergang oder eine kurze Fahrt mit dem geliehenen Fahrrad, am Lendkanal entlang zum herrlichen Sunset nach Maria Loretto, der malerischen Halbinsel in der Ostbucht des Wörthersees mit einem spektakulären Blick über den See.

AllYouNeed Besichtigungsguide
Damit Sie aus der Fülle von Sport, Spaß und Sehenswürdigkeiten auch das Richtige für sich auswählen, haben wir als Orientierungshilfe einige Touren für Sie zusammengestellt:

Beachvolleyball und Iron Man Klagenfurt

oder: Klagenfurt at its best – Sport und Party!

Der Tag beginnt mit einer köstlichen Stärkung, schließlich steht ein aktiver Tag vor der Tür, für den Sie viel Kraft brauchen werden. Beim Frühstücken auf der Dachterrasse des Hotels können Sie den Blick über die Gegend schweifen lassen und dabei den Tag strategisch planen.

Mit Badeshorts, Sonnencreme und Volleyball in der Sporttasche geht es gemütlich zu Fuß ins Strandbad Klagenfurt. Auf der ruhigen Liegewiese unter einem der alten Bäume das Badetuch auflegen und schon geht's los mit einem Sprung ins angenehm kühle, berühmt türkisblaue Nass! Drei lange Badebrücken, ein Badefloß, eine große Rutsche, ein Sandstrand und noch vieles mehr bieten jede Menge Abwechslung.

Jetzt heißt es eine Partie Beachvolleyball starten – vielleicht finden sich ja ein paar fesche Kärntner Lokalmatadore und -matadorinnen für eine Runde. Wer sich Tricks von den absoluten Profis abschauen will, muss Ende Juli kommen, wenn der Beachvolleyball Grand Slam startet, eines der wichtigsten Beachvolleyballturniere der Welt. Da geht dann auch in und rund um Klagenfurt so richtig die Party ab!
 
Nach einem kräfteraubenden Volleyballspiel ist es Zeit für Pizza oder Pasta in der Pizzeria im Strandbad. Abschließend gibt's eine kleine Erfrischung, die schon Vorfreude macht auf die nächtliche Party: das gelingt hervorragend mit einem Radler, der den Durst löscht und Power gibt, um als nächstes den Spuren der Helden vom Iron Man, dem härtesten Marathon der Welt, zu folgen.

Mit einem Leihrad vom Strandbad geht es zuerst einmal durch die Start-Ziel-Zone des Iron Man Austria zwischen Strandbad und Europapark. Jedes Jahr im Juli werden von hier aus unglaubliche 226,25 km schwimmend, rad fahrend und laufend zurückgelegt – das bleibt Ihnen diesmal erspart! Der erste Kilometer auf unserer Strecke geht nämlich nur zurück ins Hotel. Duschen, umziehen, es gilt sich chic zu machen für die nächtliche Tour durch die Stadt.
 
Mit dem Fahrrad ist man in 20 Minuten vom Hotel in der Klagenfurter Innenstadt. Für den Start einer zünftigen Partytour bietet sich die Herrengasse mit ihren Bars und Pubs an. Dort trifft man sicher andere Sportbegeisterte, mit denen man sich über seine heldenhaften Taten austauschen kann.
 
Das Rad kann übrigens an sechs verschiedenen Orten in Klagenfurt zurückgegeben werden, u.a. beim Uniwirt direkt vor dem Hotel oder bei der Tourismusinformation in der Innenstadt (bis 18 Uhr).

Radwege finden sie hier.

Die Familientour – Schlangen, Sternenfahrer, Sagen

oder: Minimundus und die Legenden Klagenfurts

Beim Frühstück herrscht unter den Kindern schon vorfreudige Ungeduld – aber es dauert gar nicht lange, denn vom Hotel zu Minimundus sind es nur wenige Schritte zu Fuß. Die „Kleine Welt am Wörthersee" mit ihren originalgetreuen Modellen bietet eine Entdeckungsreise um die ganze Welt. Besonders aufregend ist das Miniatur- Space Shuttle welches stündlich einen spektakulären Start mit Rauch und Dampf hinlegt und sich drei Meter über den Boden erhebt. Extra für Kinder bietet der Kindererlebnisweg Spiel, Spaß, Spannung, Rätsel und viel Interessantes zu anderen Ländern und Kulturen. Das Kinderheft dazu gibt es unter www.minimundus.at zum downloaden.

Die Mutigen unter den kleinen Entdeckern können sich nachher in die größte Reptilienschau Österreichs wagen, den Reptilienzoo Happ, der gleich neben Minimundus liegt. Abgesehen von den Echsen, Schildkröten und Fischen sind Schlangen aller Arten hier die größte Attraktion. Einige davon können sogar gestreichelt werden oder für ein Foto auf den Arm oder um den Hals gelegt werden.

Für angehende Astronauten, die in Minimundus schon auf den Geschmack gekommen sind, liegt um die Ecke das Planetarium mit seinen atemberaubenden Sternenshows, die uns bis an das Ende des Universums führen oder zeigen, wie die Mondlandung stattgefunden hat.
 
Jetzt geht es aber ab in die Innenstadt von Klagenfurt! Für die Fahrt nehmen wir nichts geringeres, als das Elektroschiff „Lendwurm", das uns auf dem schmalen, uralten Lendkanal ins Zentrum bringt.
Dort holen wir uns in einem der vielen Lokale eine Stärkung, denn danach gilt es Eure Fitness unter Beweis zu stellen. Ob da die Eltern mithalten können? Den Einstieg in den Fitnessparcour am Kreuzbergl findet ihr beim Fischerwirt neben dem Botanischen Garten.

Wenn es schließlich zu dämmern beginnt, begeben wir uns auf die Spuren der Geheimnisse des sagenumwobenen Klagenfurts. In der Kramergasse steht das lustige Wörthersee-Mandl, das vor langer Zeit über die übermütigen, lärmenden Bürger der Stadt so wütend wurde, dass es sein Fässchen öffnete und mit einem endlosen Wasserstrahl die Stadt überflutete. Daraus soll der Wörthersee entstanden sein.

Ein Stückchen weiter, am Neuen Platz, steht der Lindwurm, das unheimliche Wahrzeichen Klagenfurts. Früher, als es die Stadt noch nicht gab, war hier ein großer Sumpf, in dem ein Ungeheuer hauste. Mit einer List konnten es eines Tages mutige Knechte zur Strecke bringen: Sie hatten eine Kuh an einer Kette mit Widerhaken befestigt und als der große Wurm das Tier verschlingen wollte, verfing er sich an dem Haken und konnte nicht mehr fliehen. Aber finde doch selbst die Sage mit all ihren Details heraus und vielleicht entdeckst du vor der Rückkehr ins Hotel noch den einen oder anderen Hinweis auf eine weitere Legende. Hier im geheimnisvollen Klagenfurt liegt noch einiges verborgen...

Ein Video zu Minimundus gibt es hier.

Für das kleine Klagenfurter Geldbörsel

oder: Unsere Low Budget Tipps für Klagenfurt am Wörthersee

Typisch Klagenfurt

Genießen Sie das Flair und den ganz speziellen Lifestyle am Wörthersee! Sonne, See, Strandbad und Erholung pur!

  • Strandbad Klagenfurt: Sonne, Spaß und Unterhaltung um wenig Geld - mit einer Tageskarte um € 4,20 für Erwachsene. Im Strandbad Klagenfurt gibt es für kleine und große „Wasserflöhe" eine Menge Neuheiten, wie etwa den neuen Rutschturm, kostenfreies WLAN mit freiem Internetzugang, eine elektrische Kinderrennbahn, ein Trampolin, einen Segway-Parcours und vieles mehr. Alle Infos und Preise finden Sie hier.
  • Klagenfurter Altstadtzauber: Das große Klagenfurter Stadtfest! Zauberer, Stelzengeher, Gaukler in den Straßen und Gassen, Livebands auf 8 Bühnen und tausende Menschen feiern mit. Lassen Sie sich von dem zauberhaften Spektakel in der Klagenfurter Altstadt überraschen. Zwischendurch schnell einen köstlichen Happen an  einem der zahlreichen Open Air-Gastronomiestände, einen kühlen Drink bei den Freilufttheken und dann auf zum großen Stöbern und Kramen am größten Flohmarkt Österreichs – exklusiv beim Altstadtzauber in der Klagenfurter Altstadt, Eintritt frei.
  • Kärnten Card: Für alle, die ein volles Urlaubsprogramm haben und trotzdem sparen wollen: über 100 Mal freier Eintritt in Kärntens schönste Ausflugsziele, 1 Super-Bonus Partner mit 50 % Ermäßigung, über 60 Bonuspartner mit tollen Ermäßigungen und rund 50 % Ermäßigung bei Bus und Bahn. Die Kärnten Card ist  bis 26. Oktober 2015 gültig und kann beliebig oft im für den gekauften Zeitraum (1,2 oder 5 Wochen) genutzt werden. Mehr Infos unter hier.
  • Specials für Studenten und Studentinnen am Mittwoch: Jeden Mittwoch gibt es für alle Studierenden unter 30 Jahren viele Vergünstigungen und Aktionen in verschiedenen Klagenfurter Handels-, Gastronomie-, Dienstleistungs- und Kulturbetrieben. Studentenausweis nicht vergessen! Alle Partner & Details finden Sie hier.


Sport & Natur

  • Kärnten Läuft: Das Fitness-Event „Kärnten läuft" macht seinem Namen alle Ehre. Jeder findet das passende sportliche Niveau: Vom Kinderlauf bis zum Wörthersee-Halbmarathon ist jede Streckenlänge, jeder Schwierigkeitsgrad vorhanden. Ostbucht Klagenfurt.
  • Radeln in Klagenfurt & Umgebung: Klagenfurt ist ein Paradies für Radfahrer. Für Zweiradfans bietet Klagenfurt ein 120 Kilometer bestens gepflegtes und sicheres Radroutennetz. Auf den schönsten Radtouren können Sie die Vielfalt der Landeshauptstadt Kärntens auf eigene Faust entdecken. Klagenfurt Tourismus hat für Sie schon Touren zu verschiedenen Themen und Schwierigkeitsgraden zusammengestellt, hier zu finden.
  • Kärntner Botanikzentrum mit dem Landesherbar, Botanischer Garten: ein Geheimtipp für alle Naturfreunde! Geöffnet Mai – September täglich 10 -18 Uhr bei freiem Eintritt.
  • Skatepark im Europapark Klagenfurt: Der Skatepark im Europapark in Klagenfurt ist speziell in den Sommermonaten ein beliebter Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Auf einer Fläche von 10.000 m² - davon sind 5.000 m² asphaltiert - warten zahlreiche Hindernisse auf die jungen Artisten. Geöffnet von April bis Oktober.
  • Spazieren durch den Europapark: Der rund 22 Hektar große Europapark ist einer der größten Parks Österreichs. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Wörthersee in einem Dreieck zwischen dem Klagenfurter Strandbad, dem Lendkanal und dem Minimundus. Verschiedene kostenlose Freizeiteinrichtungen wie Freiluft-Schach, ein Kinderspielplatz oder ein Beach-Volleyball-Platz bieten für jede Altersgruppe etwas.



Kultur

  • Gustav Mahler Haus: Besuchen Sie die interessante Mahler-Gedächtnisstätte. Das Komponierhäuschen ist vom Parkplatz des Strandbades Maiernigg in nur zehn Gehminuten erreichbar, sowie mit dem Bus von Klagenfurt aus. Öffnungszeiten: 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 10 bis 16 Uhr, freier Eintritt für Kinder unter 10 Jahre, nur 2 Euro für Erwachsene!
  • Stadtgalerie Klagenfurt: Hat sich auf die Präsentation Internationaler Moderne spezialisiert. Aktion "Freitag = FREItag": Jeden ersten Freitag im Monat freier Eintritt und kostenlose Führungen durch die aktuelle Ausstellung in der Stadtgalerie. Für Schüler und Studenten ist der Eintritt generell frei. Öffnungszeiten Di-So 10-18 Uhr.
  • Stadtpfarrturm: Der 91,7 m hohe Turm des Stadtpfarrkirche St. Egyd am Pfarrplatz bietet mit seiner Aussichtsplattform in 50 m Höhe einen wunderbaren Blick auf die Altstadt von Klagenfurt und einen herrlichen Panoramarundblick – Wörthersee, Karawanken, Koralpe. Es lohnt sich, den Turm mit seinen 225 Stufen zu erklimmen. Glockenspiel zu jeder vollen Stunde. Öffnungszeiten: 2. April - 8. Oktober, Mo-Fr 10 - 17.30 Uhr, Sa 10 - 12.30 Uhr, Sonn- und Feiertag geschlossen Eintrittspreise: Erwachsene € 1,- Kinder und Jugendliche (bis 15 Jahre) € 0,50
  • Robert Musil Haus: Ständige Ausstellungen zu Robert Musil, Ingeborg Bachmann und Christine Lavant im Geburtshaus des österreichischen Dichters von Weltrang. Geöffnet Mo.-Fr. jeweils 10:00-17:00 Uhr, Sonn- und feiertags geschlossen. Eintritt ist frei!
  • Museum für moderne Kunst Kärnten (MMKK): Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst. Di – So von 10 – 18 Uhr. After Work - Museum  jeden Donnerstag von 18 - 20 Uhr. Eintritt Erwachsene € 5,--, Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre freier Eintritt.
  • Wappensaal im Landhaus Klagenfurt: geöffnet jeweils Mo-Fr von  9-16 Uhr, Sa und Feiertag von 9 – 14 Uhr. Erwachsene € 3,--Nutzen Sie auch das Landesmuseums – DUO Ticket: Wappensaal im Landhaus und Landesmuseum Rudolfinum in der Museumsgasse 2 für zusammen € 8,-, ermäßigt um nur € 6,-.


Schmökern Sie auch in unseren Sommer-Events in Klagenfurt.

Romantische Tage am Wörthersee

oder: Wie im Schloss am Wörthersee

Nach einem gemütlichen Frühstück auf der schönen Terrasse des Hotels beginnen die Aktivitäten ganz entspannt im idyllischen Strandbad auf der malerischen Halbinsel Loretto. Vor dem Schloss Maria Loretto kann man den Wörthersee - Flair in aller Ruhe genießen. Bei Wassertemperaturen bis zu 28 Grad braucht es keine Überwindung um den Sprung ins erfrischende Nass zu wagen.

Um danach die Innenstadt zu erkunden am Besten beim Strandbad Klagenfurt oder beim Uniwirt vor dem Hotel Räder leihen und gemütlich ins Zentrum radeln, wo die Räder bei der Tourismusinformation praktisch zurückgegeben werden können.

Am Benediktinerplatz bieten an den traditionellen Markttagen Donnerstag, Freitag und Samstag Bauern aus ganz Kärnten, aber auch aus den benachbarten Regionen Friaul in Italien und Slowenien Köstlichkeiten an. Am Marktplatz steht der Steinerne Fischer, einer der vielen sagenumwobenen Figuren Klagenfurts. Der Legende nach soll er einer Frau, die an der Richtigkeit seiner Waage zweifelte, geschworen haben, dass er zu Stein werden solle, wenn seine Waage falsch wäre. Der Schwur erfüllte sich und so erinnert das Denkmal noch heute die Marktleute Klagenfurts zur Redlichkeit.

Nach einem Bummel vorbei an Stadtgalerien und Boutiquen geht es zum Salzamt im berühmten Landhaushof. Das Mittagsmenu ist preiswert und das Restaurant von Gault Millau ausgezeichnet!

Ein gelungener Nachmittag beginnt mit einer romantischen Schiffahrt an den Sommervillen des Wörthersees entlang, die seit den 60er Jahren eine beliebte Filmkulisse bieten. Im pittoresken Krumpendorf oder im mondänen Pörtschach lässt sich der Eiskaffe oder der Weiße Spritzer so richtig genießen. Das nächste Schiff bringt einen wieder bequem zurück nach Klagenfurt, wo zu Fuß in wenigen Minuten das Hotel erreicht ist. Dort erst einmal ausruhen und frisch machen, bevor es zu einer bezaubernden Musicalnacht auf die Seebühne geht.

Bei den Wörtherseefestspielen lassen einen große internationale Musicalproduktionen und Konzerte Entertainment mit Stil erleben. Nachher klingt der Abend bei einem Glas Sekt aus. Wenn es zwei oder mehr werden ist das ganz egal – zurück ins Hotel sind es nur ein paar Schritte.